Klimaangst = Sommerangst. Wir kriegen euch alle!

 

Unfassbar, wie schlicht die Klimaalarmisten die Leute in eine bestimmte Denkrichtung drängen. Kaum ist mal wieder die Rede von einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen, da halten selbst auf Wetterseiten Prognosen Einzug (man erinnere sich: Prognosen = Computermodelle = “ergebnisorientierte Wissenschaft”), die indirekt (!) dafür kräftig Unterstützung  bieten. “Ab Montag vermehrt Sommersmog“. Die Freude an diesen wenigen hochsommerlichen warmen Tagen wird den Leuten gewiss bald gänzlich vertrieben; ich zitiere: “Kindern, Jugendlichen und Menschen, die empfindlich auf den Anstieg der Werte reagieren, wird empfohlen, anstrengende körperliche Tätigkeiten im Freien zu vermeiden. Auch von sportlichen Ausdauerleistungen wird abgeraten.
.
Überhaupt wo kämen wir denn hin, wenn die Menschen auch noch Spaß am herrlichen Wetter haben? Also wird das Thema der Blaualgen in der Ostsee (erinnerst du dich an den 4. Juli? Da begann es mit den Blaualgen) mal ganz schnell aufgewärmt und gleich auf alle Wasser ausgedehnt: “Bakterien vermehren sich. Achtung: Badespaß teilweise getrübt“: “Diese Bakterien befinden sich überall in den Gewässern. Bei einer geringen Konzentration bleiben sie ungefährlich. Gefährlich werden sie dann, wenn sie sich explosionsartig vermehren. Dies ist besonders an heißen Tagen der Fall.” Hervorhebung von mir. Also nix wie raus ausꞌm Wasser!

Dicke Dinger

Ist schon lustig, wie die Vorlieben beim E-Dampfen stets so alle halbe Jahre wechseln. Nachdem ich die letzten Monate total auf die kleinen und kleinsten Dampfen abgefahren war, bekam ich wie aus dem Nichts plötzlich Lust auf die ganz großen Gesellen. 25 Millimeter Flashi und “Ehapro Mod 101 pro”, ein richtiger Brummer. Dampfen tun sie alle gleich. Die Akkukapazität der großen ist natürlich höher, dafür wiegen sie halt mehr, was man an meiner angestrengten Handhaltung und den Adern gut erkennen kann. Im Normalfall treten sie nicht so hervor. Aber für den Schreibtisch macht diese Wuchtbrumme von einer Zigarre gehörig Spaß.
.

Einer der Vorteile, wenn man viel (manche sagen zu viel, stimmt aber nicht) Dampfkram in den Schubladen hat: man braucht nichts zu kaufen.

Apropos kaufen. Der Vogelfutterlieferant, für den bei Amazon ein monatliches Abo läuft, kann oder will nicht mehr liefern. Neues Abo = anderer Händler = Preiserhöhung. Ist dir eigentlich auch schon aufgefallen, dass fast alles bei Amazon erheblich teurer geworden ist? Also Unterhaltungselektronik nicht aber “Normal-Kram” wie Lampen, Birnen und Batterien, Werkzeuge, Schuhe und Textilien, Lebensmittel – wo vorher eine 2 der Zehnereinheit oder eine 3 stand, sind es heute 50, 60 oder gar 70 Euronen. Das sind keine 7 Prozent der Inflation, das ist bei manch einem Produkt bis zu 50 Prozent Preiserhöhung. Wieder so eine Diskrepanz zwischen dem, was die Regierung uns erzählt und dem, was wir in der Realität erleben. Nun, wie heißt es noch gleich? Da machste nix dran. Die Mehrheit der Wähler wollte es schließlich so. Scheinbar haben alle sehr viel mehr Geld zur Verfügung als ich, dann fallen die Mehrausgaben ja auch nicht auf. Noch nicht.

Genieße derweil die wärmer werdenden Sommertage. Wir lesen uns morgen wieder. Bis dahin, gehab dich wohl.

____________________

Nachtrag. Ach, übrigens: Falls du fragst, wo denn das versprochene Foto des kleinen Gaskochers bleibt, des Panikofens; der wird erst Mitte nächster Woche geliefert. Mittwoch ist angesagt, also kann ich ihn frühestens Donnerstagmorgen nach der Arbeit auspacken.