Sanktionspolitik – Schuss ins eigene Knie

Das wollte ich wissen (klick aufs Bild für eine Großansicht). Bisher, bis vor wenigen Jahren, waren Elektronik-Artikel bei Amazon genauso günstig wie jene direkt aus China (mit Ausnahme der überall in der EU mehr und mehr gebannten E-Dampfen). Erst nachdem ich die Lampe, das Lichtwunder, in dieser vermeintlichen Gewissheit (die sich aus Erfahrung begründete) bei Amazon gekauft hatte, schaute ich nur mal interessehalber beim Hersteller in China nach. Seine Webseite besitzt einen angeschlossenen Shop, und siehe da, der Preis ist dort beinahe halbiert. Versprochene Versanddauer = eine Woche, was bedeutet, dass der Hersteller ein deutsches oder zumindest ein europäisches Lager besitzt. Andernfalls würde der Versand wochenlang dauern. Das Versprechen wurde erfüllt.

Okay, es ist kein Akku dabei. Ein mitgelieferter ist aber sowieso meist minderer oder wenigstens unbekannter Qualität und sollte durch einen hochwertigen Akku ersetzt werden. Als E-Dampfer benutze ich zig solcher Akkus in einer “Akkurutsche”, in der immer der zuletzt aufgeladene hinten ansteht und Wochen oder Monate vergehen, bevor er wieder an der Reihe ist. Man kann die Lampe sowohl mit 18650er als auch mit 21700er Akkus betreiben, ein Adapter liegt bei.

Zwei Lampen brauche ich nicht, die zweite kann allerdings auch nicht schaden und zu Hause benutzt werden, während die andere nun bei den Dienstsachen verweilen kann. Jedenfalls habe ich wieder etwas gelernt, nämlich dass für Produkte und für solche LED-Lampen von bis ca. 150 Euro die Zeit des günstigen Konsums bei Amazon definitiv vorbei ist. Woran liegt das? Inflation? Der Groß- und Einzelhandel, der die Preise wegen der gestiegenen Transportkosten erhöht hat? Die Chinesen können ihre eigenen Containerschiffe nach wie vor mit dem billigen (russischen?) Öl betreiben.

Wir (als Land) zerstören gerade sehenden Auges unsere eigene Wirtschaft. Na denn, ihr moralisch guten Menschen des Krieges, so kauft auch schön brav die überteuerten Dinge und murrt nicht deswegen. Doch ich ahne schon, diese Einsicht über die Zusammenhänge wird ihnen nicht kommen, da schreien sie demnächst lieber wieder nach Krieg, dann soll halt auch China plattgemacht werden, um somit die bessere und günstigere Konkurrenz endgültig loszuwerden.

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Gast
Anonym
2024 Jahre zuvor

Ich bin davon abgekommen, überhaupt noch etwas bei Amazon zu bestellen. Die Preise sind absurd. Ich gucke jeweils ob ich es auf ebay günstig schießen kann.Die Katzenbesitzerin für die wir ihre beiden sitten, ist Chinesin. Sie bestellt nahezu alles über die originale Ali Baba Seite. Die Lieferung kann schon mal mehrere Wochen dauern, oft ist es aber innerhalb von Tagen schon da (und niemand produziert so liebevollen Pipifax für Tiere wie die Chinesen).Unser Land rast in den Abgrund, wird aber noch nicht begriffen.Wir thematisierten das ja schon: die meisten Menschen interessieren sich nicht für die wichtigen Themen.

Anonym
Gast
Anonym
2024 Jahre zuvor

So ist es! Genau so ist es!