Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Rika
Gast
27 Tage zuvor

Ich habe mir das Video sehr gründlich zu Gemüte geführt. Als wohlmeinender Bürger sehe ich in der Tat kein konspiratives Treffen in dem Beisammensein, zu dem die “Villa am (ähäm) Nichtwannsee” gemacht wurde.
Allerdings – und das ist doch leider heutzutage in der öffentlichen Darstellung so abwegig nicht – gibt es doch nach Meinung der Recherchierenden bereits und ALLEIN durch die Parteizugehörigkeit hinreichend Zweifel an der “Rechtsstaatlichkeit” der Personen, die sich da versammelten. Der § des GG, der die politische Meinungsäußerung als grundgesetzkonform ansieht, wird hier verschämt unterschlagen, bzw. mit dem Verdacht ausgehebelt, man wolle das GG ändern.
Als altes SPD-Mitgleid erschien mir früher doch alles schon ultrarechts, was sich im Dunstkreis von CDU/CSU abspielte. Die NPD war die Ewiggestrige, die aber wegen ihrer schieren “Größe” gar keine Rolle spielte als RECHTE. Heute ist die CDU rot wie einst die SPD, die SPD grün wie die Grünen und die Grünen nähern sich gefährlich einem Braungrün, das auch von den Gelben nicht freundlicher wird. Die Parteien haben damit ihren jeweiligen politischen Gegenpart verloren, wie gut, dass es die bösen Blauen gibt, auf die man sich nun einschießen kann, um von den eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken.
Das Geraune von Umsturzplänen wird laut und lauter. Dass aber mit “Transformation” über die sich alle so freuen, auch eine grundlegende Änderung der Gesellschaft gemeint ist, kommt den guten Staatsbürgern nicht in den Sinn. Transformation ist doch nur eine Veränderung der Wirtschaft, des Personenstandsrechts, der Landwirtschaft, der Energiewirtschaft, der globalen Zuständigkeiten. Alles in prima Butter.
Keine Panik auf der Titanic, auch wenn der Eisberg schon gefährlich nahe ist.

Rika
Gast
27 Tage zuvor
Reply to  Georg

Unfassbar irre!