Hass und Hetze

Kurz vor der EU-Wahl liegen die Nerven der rot-grünen Politiker blank. Da brauche ich hier gar nicht aufzuzählen, mit welchen Versuchen und Instrumentalisierungen in den letzten Tagen kübelweise Hass und Hetze auf die AfD geschüttet wurde und bis zur Wahl weiterhin wird. Wie dumm am Ende die Wählerinnen und Wähler tatsächlich sind und wie viele von ihnen auf diese Strategie hereinfallen, das wird sowieso allein das Ergebnis der EU-Wahl zeigen. Persönlich sind mir diese Angriffe ziemlich egal, denn wer das nicht durchschaut und sich nicht z.B. über den Trickser und Täuscher der Nation, Robert Habeck, empört, der just am heutigen Tag den Vogel im Wettbewerb um den Pokal der moralischen Niedertracht abgeschossen hat, indem er die AfD für den Mordanschlag auf Robert Fico verantwortlich macht (also ein linker Täter, wer ist Schuld? Die AfD), dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen, völlig egal, was ich hier schreibe. Außerdem habe ich eh bereits gewählt. Inneres Ich: „Oh, was bzw. wen denn?Hallo? Wie war das noch gleich mit einer individuellen und geheimen Wahl 🙂

So, die nächsten beiden Arbeitsnächte stehen an, morgen fällt das Tagebuch somit aus. Betrittst du die äußere Welt, vergiss den Regenschirm nicht, denn es ist schon wieder Schluss mit dem sommerlichen Intermezzo. Trotzdem wünsche ich dir einen angenehmen Tag.

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Andy
Gast
1 Monat zuvor

Also, zu diesem Habeck und der Bundesregierung, kann man ja nix mehr sagen, außer die müssen schnellstmöglich weg. Man kann es ohne Ironie gar nicht mehr ertragen. Seid ich lebe, habe ich noch nie so viele Idioten in einer Regierung gesehen. man kann nur hoffen, dass Sie bei den nächsten Wahlen abgestraft werden. Man hat gnadenlos alles gegen die Wand gefahren und die Anderen, in diesem Falle die AfD, ist natürlich an allem schuld.

Andy
Gast
1 Monat zuvor
Reply to  Georg

Danke lieber Georg, aber ich bleibe lieber in Deinem Blog.

Also nochmal 4 Jahre Grüne, dann ist es endgültig um Deutschland geschehen. SPD geht eigentlich in der Besetzung auch nicht mehr.

Na ja und BSW müsste erstmal unter Beweis stellen, dass es nicht links ist, wie die Tote LINKS Partei.

Man kann nur hoffen, dass hier irgendwie einer wie Phönix aus der Asche springt und uns rettet. So ein Zu Guttenberg 2.0 🙂

Andy
Gast
1 Monat zuvor
Reply to  Georg

Egal, wie der Retter heißt ist mir egal, aber er muss kommen.